FatBobber´s Blog …

News about motorbiking and media …

USA: 3-D-Boom nimmt wieder ab …

Nachdem der 3-D-Streifen „Avatar“ weltweit einen dreidimensionalen Boom auslöste, nimmt der Hype in Amerika inzwischen wieder ab.

Das berichtete die „Financial Times“ in ihrer Dienstagsausgabe. Demnach wachse derzeit in Amerika die Sorge, dass der 3-D-Boom bereits wieder vorbei sein könnte. Hintergrund sind die ersten Flops unter den dreidimensionalen Streifen. So spielte beispielsweise „Cats & Dogs – die Rache des Kitty Kahlohr“ bislang noch nicht einmal die Hälfte der Produktionskosten von rund 85 Millionen US-Dollar ein. Auch der Tanzfilm „Step Up 3D“ unterlag bisher den Erwartungen.

Analysten machen vor allem die Hollywood-Studios für die Rückläufigkeit des Trends verantwortlich. „Quantität zu überhöhten Preisen“, lautet ihr Urteil. In Deutschland führte der 3-D-Trend trotz geringerer Besucherzahlen zu einem Umsatzplus von gut einem Prozent auf 418 Millionen Euro.

Quelle:

http://www.digitalfernsehen.de/news/news_948358.html

18. August 2010 - Posted by | Uncategorized

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: