FatBobber´s Blog …

News about motorbiking and media …

Avid übernimmt Blue Order …

Die Übernahme des deutschen Asset-Management-Spezialisten Blue Order durch Avid erfolgte Anfang Januar 2010. Genauere Angaben zu dem Deal und zu den Zukunftsplänen in diesem Bereich will Avid im Februar bekannt geben.

Blue Order bietet Asset Management Systeme und Archivierungslösungen an. Zu den Kunden des Unternehmens gehören unter anderem Al Jazeera, der Bayerische Rundfunk, TNS, NBC Olympics, ProSiebenSat.1, YLE und das ZDF. Ein großes Projekt realisierte der deutsche Hersteller auch bei Plazamedias eCenter (Beitrag), dort wird Blue Orders Media Archive eingesetzt.

Vor einigen Jahren hatte Avid ebenfalls schon einmal in dieser Richtung investiert und mit NXN Alienbrain einen Software-Anbieter übernommen, der sich auf Asset Management spezialisiert hat. Die Alienbrain-Software ist allerdings eher im Animations- und Games-Markt vertreten. Mit Blue Order übernimmt Avid nun einen MAM-Anbieter, der im Broadcast-Bereich auf internationaler Ebene etabliert ist.

Bei zahlreichen Installationen haben Avid und Blue Order auch schon zusammengearbeitet, so hat etwa der US-Sender NBC seine Olympia-Berichterstattung auf die Media-Asset-Management Software von Blue Order sowie auf Speicher- und Editing-Lösungen von Avid abgestimmt.

Mit der Übernahme von Blue Order dürfte Avid diesen Bereich weiter ausbauen und sein Portfolio im Broadcast-Bereich mit den Blue Order-Softwares erweitern. Avid sichert den Kunden von Blue Order zudem zu, dass die aktuellen Produkte weiter unterstützt und entwickelt würden. Weitere Details gibt der Hersteller allerdings nicht bekannt und ergänzt: »From time to time, Avid purchases smaller technology companies, and we generally don’t comment on the purpose of the acquisition or plans.« Zuletzt hatte Avid den Storage-Spezialisten Maximum Throughput (Max-T) übernommen.

Interessant ist natürlich auch die Frage, wie sich Avid eine Verknüpfung/Integration/Verschmelzung seines eigenen Asset Management Systems Interplay mit den nun neu zugekauften Blue-Order-Lösungen vorstellt. Dazu will das Unternehmen aber derzeit noch nichts sagen, sondern erst im Februar mit weiteren Informationen aufwarten. Seit der Vorstellung von Interplay im Jahr 2006 hat Avid das System nach eigenen Angaben bei Postproduction- und Broadcast-Anwendern an mehr als 700 Standorten weltweit installiert.

Quelle:

http://www.film-tv-video.de

Posted via web from Superglide’s Personal Blog …

11. Januar 2010 - Posted by | Uncategorized

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: