FatBobber´s Blog …

News about motorbiking and media …

SWR: Videojournalisten mit P2-Handheld HPX171 von Panasonic …

 

30 P2-Handhelds setzt der Südwestrundfunk (SWR) an drei Standorten ein — in Mainz, Stuttgart und Baden-Baden. Die Geräte werden von Videojournalisten verwendet, die ihre Beiträge selbst drehen und schneiden.

Die in mehrwöchigen »VJ-Bootcamps« der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ausgebildeten Videojournalisten produzieren an den SWR-Standorten mit dem P2-Camcorder AG-HPX171 (Test) von Panasonic mittlerweile täglich aktuelle Beiträge für das SWR- und das ARD-Programm.

Dr. Christopher Klein, Hauptabteilungsleiter Technik und Produktion beim SWR: »Unsere Entscheidung, im Bereich Videojournalismus auf die Panasonic-Kameras zu setzen, hat viele Gründe: Neben ihrer HD- und SD-Fähigkeit bringt der P2-Workflow von Panasonic, gerade mit Blick auf die Schnelligkeit und Flexibilität bei der Beitragsproduktion Vorteile. Auch nichttechnisch ausgebildete Journalisten können den Panasonic-Workflow schnell erfassen und nachvollziehen, was für den Erfolg unserer VJ-Trainingslager sehr wichtig ist. (…)«

Schulung in »VJ-Bootcamps«

Im Umgang mit den bandlosen Panasonic-Camcordern werden die Videojournalisten zuvor in »VJ Bootcamps« trainiert. In diesen anspruchsvollen VJ-Trainings setzen sich die Teilnehmer unter Anleitung erfahrener VJ-Praktiker intensiv mit den vielfältigen Möglichkeiten der Inhalts- und Beitragsgestaltung sowie der sicheren Handhabung der Camcorder in unterschiedlichen Drehsituationen auseinander.

Das erste VJ-Bootcamp für die durchgehend bandlose Beitragsproduktion wurde in diesem Jahr mit 23 Teilnehmern und vier Trainern beim SWR in Mainz durchgeführt. Die Teilnehmer erlernten dabei in einer herausfordernden, vierwöchigen Trainingszeit alle Finessen des Videojournalismus mit Blick auf schnelles Kamera-Handling, aktuelle Drehsituationen sowie zeitnahe Schnitt- und Postproduktion.

Roberto Tossuti, Kameramann beim Hessischen Rundfunk und seit Jahren als Trainer in den VJ-Bootcamps der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten tätig, resümiert: »Beim Full-Service-Einsatz im Videojournalismus ist das Gewicht einer Kamera äußerst entscheidend, und nicht nur, weil über 50 Prozent unserer Videojournalisten Frauen sind. Unter Umständen muss ein VJ seine Kamera mit dem gesamten Equipment über viele Stunden herumtragen — da zählt wirklich jedes Gramm. Die AG-HPX171 von Panasonic ist dazu eine in Stresssituationen sehr gut handhabbare Kamera, deren geringes Gewicht auch in Korrelation zur hohen Bildqualität sehr gut abschneidet. (…)«

Trend zu Speicherkarte

»Unsere Kamera bedient einen generellen Trend: Der Film- und Videomarkt geht stark in Richtung Solid State«, erläutert Volker Kersbaum, European BC Product Manager bei Panasonic. »Panasonic entwickelt zukunftsweisende Produkte, die (…) vor allem die täglichen Produktionsabläufe im Fernseh- und Videobereich erleichtern. (…) Nur eine kongeniale Kameranutzung wie mit unserem P2-Camcorder erlaubt, dass die Technik im Einsatz wirklich zurücktritt, damit Zeit für die Fokussierung auf die Inhalte bleiben kann.«

Quelle:

http://www.film-tv-video.de

Posted via web from Superglide’s Personal Blog …

21. Oktober 2009 - Posted by | Uncategorized

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: