FatBobber´s Blog …

News about motorbiking and media …

SES Astra rechtfertigt geplante HDTV-Gebühr …

Der Satellitenkonzern SES Astra verteidigt seine umstrittenen Pläne zur Einführung einer HDTV-Gebühr über die eigene Plattform HD Plus.

HD Plus sei ein frei empfangbares Fernsehen – geplant sei lediglich eine Servicegebühr, die sich auf den Empfang des Angebots und nicht auf den Inhalt bezieht, so Vorstandschef Ferdinand Kaiser gegenüber dem „Handelsblatt“.

Vom hochauflösenden Fernsehen hoffe der Konzern auf ein gewinnbringendes Zusatzgeschäft – denn HDTV brauche wegen der hohen Datenmengen zusätzliche Satellitenkapazitäten. Anders als in den USA stecke das hochauflösende Fernsehen in Deutschland noch in den Kinderschuhen. SES Astra strahlt derzeit 80 HDTV-Kanäle europaweit aus, so das „Handelsblatt“

Um HDTV-Programme der privaten Sender sehen zu können, soll der Verbraucher eine monatliche Gebühr zahlen. Die öffentlich-rechtlichen Sender hatten bereits letzte Woche ihre Zweifel hinsichtlich einer Gebühr für das HDTV-Programm der HD-Plus-Plattform geäußert.

Quelle:

http://www.digitalfernsehen.de

Posted via web from Superglide’s Personal Blog …

8. September 2009 - Posted by | Uncategorized

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: