FatBobber´s Blog …

News about motorbiking and media …

Schutz wegen Google Books … Buchbranche fordert Rechtssicherheit im Internet …

Die Buchbranche ruft immer lauter nach mehr Rechtssicherheit im Internet. Die gegenwärtigen rechtsstaatlichen Verhältnisse im Netz seien „eine Katastrophe“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Alexander Skipis.

E-Book-Reader Amazon Kindle DX

Forderung: Autorenrechte müssen auch bei digitalen Büchern gewahrt bleiben.

Skipis beklagte, dass die Bundesregierung „nach wie vor kein Gesamtkonzept zur Sicherung des geistigen Eigentums im Internet“ habe, auch wenn Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) erfreulicherweise bereits Vorstöße angekündigt habe. Auch gebe es „ein parteiübergreifendes Verständnis für unser Problem“. Aber die Lage spitze sich zu und erfordere schnelles politisches Handeln. „Es gibt keine digitale Zukunft für unsere Branche ohne Rechtssicherheit im Internet“, betonte Skipis. Staatsminister Neumann forderte eine Buchpreisbindung auch für E-Books und sprach mit Blick auf „Google Books“ von der Notwendigkeit, „geistiges Eigentum länderübergreifend zu schützen“.

Laut Skipis hat sich die Buchbranche in den ersten vier Monaten des Jahres 2009 mit einem leichten Plus von 1,4 Prozent erfreulich gut behauptet. Andere Branchen hätten im gleichen Zeitraum zum Teil drastische Einbußen zu verzeichnen. (dpa)

Posted via web from Superglide’s Personal Blog …

19. Juni 2009 - Posted by | Uncategorized

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: