FatBobber´s Blog …

News about motorbiking and media …

Über 215.000 Euro ergaunert … England: Bande kauft eigene Songs mit geklauten Kreditkarten …

Die britische Polizei hat einen geschickt eingefädelten Kreditkartenbetrug aufgedeckt: Zehn Personen kauften ihre eigenen, bei iTunes und Amazon zum Download angebotenen Songs mit gestohlenen oder gefälschten Kreditkarten.

Klavierspieler

Eine Bande kaufte eigene Musik mit gefälschten Kreditkarten. Foto: © Holger Hecklau/aboutpixel.de

Wie die britische Tageszeitung „The Times“ berichtet, bot die Bande vier Monate lang im Internet selbst eingespielte Lieder zum Herunterladen an. Der Erlös wird mit 300.000 US-Dollar beziffert. Scotland Yard nahm in einer koordinierten Aktion sechs Männer und drei Frauen in London, Birmingham, Wolverhampton und in der Grafschaft Kent fest. Ein zehnter Verdächtiger wurde später verhaftet. Zu den Beschuldigten soll auch ein Discjockey gehören, der für die Produktion der 19 von den Gangstern veröffentlichten Songs verantwortlich gewesen ist. (rs)

Posted via web from Superglide’s Personal Blog …

12. Juni 2009 - Posted by | Uncategorized

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: