FatBobber´s Blog …

News about motorbiking and media …

Echtheits-Siegel soll vor „Falschmeldungen“ schützen … Twitter: Kampf gegen gefälschte Promi-Konten …

Der Mikroblogging-Dienst Twitter hat ein Problem: Jeder Nutzer kann unter falschem Namen Konten anlegen und so zum Beispiel suggerieren, dass Prominente dort intime Meldungen verbreiten. Ab Sommer soll das nicht mehr möglich sein: Twitter führt ein Echtheits-Siegel für Promi-Konten ein.

Logo von Twitter

Wie der Online-Dienst CNet berichtet, werden sogenannte verifizierte Konten eingerichtet. Künstler, Politiker oder berühmte Sportler haben dann die Möglichkeit, für ihr Twitter-Konto, über das sie Nachrichten verbreiten, gegen Nachweis ein Echtheits-Siegel zu erhalten. So sollen gefälschte Konten, in denen Unwahrheiten über Promis verbreitet werden, zukünftig nicht mehr auftauchen. Auslöser ist ein gefälschter Twitter-Kanal, auf dem angeblich der Manager der US-Basball-Mannschaft St. Louis Cardinals, Tony LaRussa, Nachrichten verbreitet haben soll. Dies stellte sich später als Fälschung heraus. (rs)

Posted via web from Superglide’s Personal Blog …

8. Juni 2009 - Posted by | Uncategorized

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: