FatBobber´s Blog …

News about motorbiking and media …

Ratgeber: Fußball im Internet … kostenlos Champions League und Bundesliga sehen …

Ärgerlich: Der Lieblingsverein spielt in den höchsten europäischen Fußball-Sphären, aber im Fernsehen ist nichts davon zu sehen. Rettung naht: Schauen Sie einfach China-TV. Mit wenigen Klicks gucken Sie sich zahlreiche Spiele der Champions League gratis an.

Internet statt Pay-TV?

Bezahlfernsehen ist teuer. Wer seinen Club live in der Champions League sehen will, musste bisher tief in die Tasche greifen oder in die Premiere-Kneipe an der Ecke gehen. Mit einem kostenlosen Programm kann man sich allerdings Champions-League-Spiele auf den eigenen Computer holen und bequem auf dem Sofa schauen.

Bildqualität: Besser als gar nichts
Eines vorweg: Natürlich ist bei einem Fußballspiel über das Internet nicht immer eine erstklassige Bildqualität zu bekommen. Die Presse hat sich Spiele der Champions League per China-TV angeschaut. Das Fazit: Es ist weit entfernt von HD-Qualität. Und klar: Der Kommentator spricht Chinesisch. Aber: Eine Alternative zur schwarz bleibenden Mattscheibe ist es aber allemal.

Kostenlose Software
Alles, was Sie brauchen, ist das kostenlose Programm SopCast. Die Software arbeitet mit der sogenannten P2P-Technik: Zuschauer eines TV-Programms vernetzen sich dabei automatisch untereinander und stellen sich Teile der Videodaten zur Verfügung, die die Fernsehsender ins Internet schicken. So sind TV-Bilder live über das Internet zu empfangen.

Fußball: Champions League kostenlos Vergleich: Links die Champions League-Übertragung und rechts ein Bild einer COMPUTER BILD-Übertragung von der IFA.

Vergleich: Links die Champions-League-Übertragung, rechts das Bild einer Übertragung von der IFA.

Die Betreiber von SopCast nutzen das Bildmaterial von asiatischen Sendern wie ESPN Sports. Die haben die Rechte für die Übertragung der Spiele offiziell von der Uefa gekauft. Dadurch, dass SopCast diese Übertragungen ins Internet weiterleitet, kommen Fußballfans weltweit in den Genuss, die Spiele live anzuschauen. Verzagen Sie nicht, falls die Übertragung in den ersten Minuten nicht flüssig läuft: SopCast muss für einen kontinuierlichen Datenstrom erst P2P-Verbindungen zu anderen Nutzern aufbauen.

Komfortabel mit Programmvorschau
Es klingt komplizierter als es ist, die Partien auf den Monitor zu bekommen. Auf der Internetseite von ESPN beispielsweise ist sogar das tägliche Programm gelistet. Suchen Sie im „Program Guide“ nach „Soccer“ (das englische Wort für Fußball) – schon bekommen Sie den Spielplan angezeigt. Wenn Sie die Seite als Lesezeichen speichern, erhalten Sie bei jedem Besuch der Seite die aktuellen Fußball-Termine.

Noch umfangreichere Programminformationen für asiatische TV-Sender hält die Internetseite All P2P TV parat. Denken Sie daran, die korrekte Zeitzone (GMT+1) einzustellen, damit der Webdienst Ihnen die deutschen Starttermine anzeigt. Suchen Sie wie bei ESPN am besten gezielt nach „Soccer“ oder „Champions League“.

So geht’s: Software installieren und los
Laden Sie SopCast im Downloadbereich herunter. Klicken Sie doppelt auf die Installationsdatei und installieren Sie das Programm. Um Sender anschauen zu können, müssen Sie sich nicht registrieren – die anonyme Anmeldung genügt. Klicken Sie einfach auf „Login“. Auf der Registerkarte „Programmname“ werden die verfügbaren Programme aufgelistet. Klicken Sie doppelt auf den Eintrag ESPN Sports und los geht’s.

» Download: Gratis-Programm „SopCast“ herunterladen

Posted via web from Superglide’s Personal Blog …

15. Mai 2009 - Posted by | Uncategorized

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: