FatBobber´s Blog …

News about motorbiking and media …

NAB2009: Editshare und Automatic Duck vereinbaren Partnerschaft für Zusammenspiel zwischen AVID und Apple´s Final Cut Pro …

Vereinfachte Shared-Media-Workflows beim Zusammenspiel zwischen Avid-Editing-Systemen und Final Cut Pro von Apple sind das Ziel der Zusammenarbeit von Editshare und Automatic Duck.

Die Technologiepartnerschaft von Editshare und Automatic Duck ist längerfristig angelegt, führt aber auch unmittelbar zu ersten Ergebnissen: Komplette Projekte können zukünftig auf Zentralspeichersystemen abgelegt und anschließend je nach Bedarf für Avid- und FCP-Workstations aufbereitet werden. Die typischen, zeitintensiven Export-, Transkodier- sowie Re-Import-Vorgänge kann dabei künftig laut Editshare wegfallen. Dafür integriert Editshare die Timeline-Konvertierungstechnik aus den Pro Import FCP- und Pro Export FCP-Produkten von Automatic Duck in die eigene Flow Universal Media File Technologie. Die für Shared-Media-Applikationen entwickelten Speichersysteme von Editshare (Storage-Serie, Xstream-Serie) werden mit der neu kombinierten Technik ausgestattet, was das Arbeiten in gemischten Umgebungen aus den beiden Editing-Systemen ermöglicht. Die verbesserte Kompatibilität zwischen den Systemen führt daher zur Produktivitätssteigerung, so die Hersteller.

So soll es Avid- und Final Cut-Anwendern nun zur selben Zeit möglich sein, gemeinsam genutzte Mediendateien auf einem Shared Storage zu bearbeiten. Auch komplette Sequenzen können parallel bearbeitet werden. Die Timelines der beiden Systeme synchronisieren sich hierbei selbstständig. Umgesetzt werde diese Lösung mittels einer im Hintergrund ständig aktiven, automatischen Format- und Sequenzkonvertierung, die zwischen beiden Systemen quasi als »Simultandolmetscher« fungiert.

Durch die neue Lösung müssten sich Produktionshäuser nicht mehr auf ein bestimmtes Editing-System festlegen, erklärt Andy Lieberman von Editshare. So könnten die Editoren auf ihren bevorzugten und eingespielten Systemen wie gewohnt arbeiten, was wiederum zu hochwertigeren Endergebnissen führe. »Editing-Programme kommunizieren nicht untereinander und Automatic Duck wurde gegründet, um diese Thematik zu lösen«, ergänzt Wes Plate von Automatic Duck. Durch die Partnerschaft mit Editshare werde diese Vision um den wichtigen Aspekt einer Shared-Media-Funktion erweitert.

Quelle:
http://www.film-tv-video.de

Posted via web from Superglide’s Personal Blog …

23. April 2009 - Posted by | Uncategorized

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: