FatBobber´s Blog …

News about motorbiking and media …

Alcatel-Lucent verlegt zur Fußball-WM 2010 Glasfaserkabel von Südafrika bis Portugal …

Der Telekomausrüster Alcatel-Lucent hat den Auftrag erhalten, ein 14 000 Kilometer langes Glasfaserseekabel von Südafrika nach Portugal zu verlegen.

Das West-Africa-Cable-System (WACS)-Projekt hat Medienberichten in Südafrika zufolge einen Auftragwert von rund 600 Millionen US-Dollar und sollte ursprünglich bereits zur Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika fertig werden. Jetzt wird mit der Inbetriebnahme im Jahr 2011 gerechnet.

 
Verantwortlich für das WACS-Projekt ist ein Konsortium, dem die Telecom-Unternehmen Angola Telecom, Broadband Infraco (Südafrika), Cable & Wireless, MTN (Südafrika), Portugal Telecom, Sotelco (Kambodscha), Tata Communications (Indien), Telecom Namibia, Telkom SA, Togo Telecom und Vodacom (Südafrika) angehören. Das Glasfaserkabel soll auf die Übertragung von mindestens 3,84 Terabit pro Sekunde ausgelegt sein und Südafrika, Namibia, Angola, der Demokratischen Republik Kongo, der Republik Kongo, Kamerun, Nigeria, Togo, Ghana, der Elfenbeinküste, Kap Verde und den Kanarischen Inseln Internet-Breitbandverbindungen ermöglichen.

Der Osten Afrikas wird durch das afrikanische Seacom-Projekt stärker mit Europa und Asien vernetzt. Das East African Submarine Cable System (EASSY) soll bereits im ersten Quartal 2010 fertiggestellt werden.

Posted via web from Superglide’s Personal Blog …

16. April 2009 - Posted by | Uncategorized

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: